OHANA – Poesie “Gedichte am Fluss der Elster”

Bild3OHANA beschäftigt sich auf literarische Weise mit dem Fluss als Transportmittel. Vom 14. April bis 31. Oktober 2013 konnte man OHANA “in Fluss” bringen, indem poetischen Texte am Ufer der Elster gelesen wurden. Die Texte stammten von fünfzehn Poetinnen aus ganz Deutschland, darunter auch die Leipziger Autorinnen Ruth Habermehl, Rusalka Reh, Ulrike Almut Sandig, Kerstin Preiwuss und Anna Kaleri.
In einer blauen Pagode am Richard-Wagner-Hain wurden die transparenten Kugeln mit Texten zu Natur und Flusslandschaft aufbewahrt und nach Einwurf einer 2 Euro Münze herausgegeben. Dieses Projekt wurde im Rahmen des Leipziger Gartenprogramms.  2013 realisiert und maßgeblich vom Zonta Leipzig Elster e.V. finanziert.

LVZ vom 3.4.2013

Einweihung OHANA (640x427)

Einweihung der blauen Pagode am Elsterflutbecken 14.4.2013 von li. nach re. Ruth Habermehl, Michael Berninger, Dr. Steffi Junhold, Silvia Tolkmitt Foto: privat

 

Hinterlasse eine Antwort