DOK Leipzig

big_imageDOK Leipzig ist international eines der führenden Festivals für künstlerischen Dokumentar- und Animationsfilm und das älteste Dokumentarfilmfestival der Welt. Zudem präsentiert das Festival die neusten Entwicklungen im interaktiven Storytelling. DOK Leipzig zieht jährlich Ende Oktober rund 48.000 Zuschauerinnen und Zuschauer an und zeigt rund 300 Filme aus der ganzen Welt. Unser Zonta Club Leipzig Elster vergibt im Rahmen von DOK Industry erstmals eine Förderung in Höhe von 1000 Euro an eine talentierte Filmemacherin oder Produzentin. Die gestiftete Summe dient der Kostenübernahme von Reise und Unterkunft, mit deren Hilfe einer weiblichen Filmschaffenden die Teilnahme am DOK Co-Pro Market ermöglicht wird.

Filmemacherinnen fehlen häufig finanzielle Mittel, um an Angeboten der internationalen Filmbranche teilzunehmen – das belegen zahlreiche Studien. Mit der Unterstützung wollen Zonta und DOK Leipzig einen wirkungsvollen Beitrag leisten, um den Zugang weiblicher Filmschaffender zum europäischen und internationalen Filmmarkt zu verbessern. Die Unterstützung geht schließlich an eine der Regisseurinnen oder Produzentinnen, deren Filmprojekt für den 13. DOK Co-Pro Market (30. bis 31. Oktober 2017) ausgewählt worden ist.

„Ich freue mich sehr über die Zusammenarbeit mit Zonta, denn wir teilen die Ansicht, dass jede Frau die Möglichkeit haben sollte, ihr volles Potenzial auszuschöpfen – unabhängig von ethnischer Zugehörigkeit, sozialer Herkunft oder Wohnort“, so die Leiterin von DOK Industry Brigid O’Shea. „Diese Fördermöglichkeiten sind essentiell für die Filmbranche, denn sie eröffnen auch den Frauen die Teilnahme an unseren Netzwerkmöglichkeiten, die in Regionen leben, in denen es kaum oder gar keine Mittel für Reisekostenförderung gibt. Wir hoffen auf eine langjährige Zusammenarbeit mit Zonta und wollen in den nächsten Jahren eine vielfältige Reihe an Frauen im Filmgeschäft unterstützen.“

http://www.dok-leipzig.de/festival-news

 

 

Hinterlasse eine Antwort